Agosport Personal Trainer Köln Basketball Athletiktraining Viertelfinale 960x480
Basketball Athletiktraining: Fit ins Viertelfinale
7. September 2017
Wie Sie trotz gesundheitlicher Probleme fit bleiben
Personal Training bei Rückenschmerzen, Schulter- oder Handschmerzen
11. Oktober 2017
Alle anzeigen

Fußball-Athletiktraining: Von Köln zum Profi in Italien

Fußball-Athletiktraining: Giovanni Multari beim Rumpftraining für mehr Kontrolle beim Zweikampf

Fußball-Athletiktraining: Giovanni Multari beim Rumpftraining für mehr Kontrolle beim Zweikampf

Fußball-Athletiktraining: Giovanni Multari ist nach hartem Training nun Nachwuchsprofi in Italien

Gut ein Jahr trainierte Giovanni Multari bei uns und war mit bis zu vier Einheiten pro Woche war er ein gern gesehener Stammgast. Seit Juli 2017 besucht er uns nicht mehr. Statt zu trauern, freuen wir uns: weil er einen Nachwuchs-Vertrag einer Profifußballmannschaft in Italien bekommen hat.

Begonnen hat alles, als Giovannis Spielerberater ihm den Tipp gab, seine körperlichen Voraussetzungen zu verbessern. Als Innenverteidiger bei Fortuna Düsseldorf sei Giovanni nicht robust und schnell genug gewesen, um sich im Profifußball zu etablieren. Das war jedoch schon immer sein Traum. Als Lösung empfahl ihm sein Berater, sich beim Fußball-Athletiktraining in Köln bei ago Sport zu melden.

Nach einer kurzen Eingangsdiagnostik war klar: Giovanni muss schneller und stärker werden. Also haben wir ihm mit ihm ein entsprechendes Fußball-Athletiktraining gemacht. Begonnen wurde das Training immer mit einem Warm Up und ausgiebigen Stretching. Gerade Fußballer sind von hohen Muskelspannungen in den Hüftbeugern und hinteren Oberschenkeln betroffen, die für Verletzungsanfälligkeit (vor allem Zerrungen im hinteren Oberschenkel und Leistenprobleme) sorgen.

Giovanni beim Schnellkrafttraining mit der Kettlebell

Giovanni beim Schnellkrafttraining mit der Kettlebell

Trainingsplan von Giovanni

Anschließend wollten wir die Schnellkraft trainieren, weil man am Anfang des Trainings noch Kraft dazu hat. Dazu war zunächst eine ausgiebige Technikschulung nötig. Effizientere Lauftechnik, korrektes Abbremsen und landen nach Sprüngen will gelernt sein, um langfristig und konsequent zu trainieren.

Ergänzt wurde das Schnelligkeitstraining von Krafttraining. Dies hilft nicht nur, den hohen Belastungen standzuhalten, sondern auch die Robustheit im Zweikampf zu erhöhen. Wichtig dabei sind nicht größere, voluminöse Muskeln, wie bei einem Bodybuilder. Vielmehr geht es um die intra- und intermuskuläre Koordination. Zum Beispiel muss die Rumpfmuskulatur in Lage sein, die schnellen Dreh- und Schussbewegungen eines Fußballers zu bewältigen. Das heißt funktionelles Training statt Bizepscurls stand auf dem Programm.

Zum Abschluss des Fußball-Athletiktraining wurde die angespannte Muskulatur noch ein wenig gelockert, damit Giovanni wieder fit für das nächste Training ist. Ausdauertraining wurde im Verein übernommen und nur manchmal in der Saisonpause von ago übernommen.

Kreuzheben für mehr Stabilität im Zweikampf

Kreuzheben für mehr Stabilität im Zweikampf

Motivierende Betreuung

„Am meisten hat mir die motivierende Betreuung bei ago gefallen. Ich bin immer gerne hier gewesen.“

Seit Juli 2017 spielt Giovanni in der Nachwuchsmannschaft des F. C. Crotone. Der Verein spielt in Italiens höchster Spielklasse Serie A. In den Leistungstests zu Saisonbeginn hat Giovanni alle Tests als bester bestanden. Das sind gute Voraussetzungen für eine Karriere als Profifußballer. Wir wünschen ihm alles Gute auf diesem Weg und jede Menge Ballgefühl.